Geh- und Radweg bei Freilassing

 

Auftraggeber: Staatliches Bauamt Traunstein

Ort: Eham bei Freilassing

 

Der Landkreis Berchtesgadener Land, vertreten durch das StaBA Traunstein, plante die Weiterführung eines bestehenden Radweges an der Laufener Straße (BGL 2). Die S · A · K   Ingenieurgesellschaft wurde mit der Planung der Maßnahme betraut.

Dazu erstellte die S · A · K   Ingenieurgesellschaft mehrere Variantenuntersuchungen, den wasserrechtlichen Antrag und verhandelte mit den Grundstückeigentümern.

Der Radweg wurde straßenbegleitend mit einer Breite von 2,5 m auf einer Länge von 1,2 km ausgeführt. Auf einer Länge von 70 m wurde die Strecke zusätzlich mit Stützmauern abgesichert.